Landwirt aus Weeze

Andreas Mesch

Mehr als nur eine Frage der Ähre

Dürfen wir vorstellen? Andreas Mesch! Er ist Landwirt und tagtäglich auf dem Gutsbetrieb Kalbeck in Weeze als Betriebsleiter im Einsatz. 

Warum er uns so wichtig ist, dass wir ihn vorstellen? Weil er einer der Landwirte der Region ist, die für uns Urgetreide anbauen. Schon im zweiten Jahr Emmer und Dinkel – und aktuell steht zusätzlich auch noch Sommerroggen exklusiv für uns auf seinen Feldern. 

Bereits seit 25 Jahren wird auf dem Hof Dinkel angebaut. Seit inzwischen drei Jahren wächst auch Emmer auf den Kalbecker Feldern. In diesem Jahr war Andreas Mesch allerdings nicht ganz so zufrieden: „Die Erträge waren enttäuschend und die Qualität, je nach Standort, sehr unterschiedlich. Der Klimawandel macht auch unserem Urgetreide zu schaffen.“ 

Wir freuen uns über die gut funktionierende Zusammenarbeit. Denn Nachhaltigkeit durch Regionalität ist Andreas Mesch genauso wichtig wie für uns. Und Wirtschaftlichkeit natürlich auch. 

Nur mit seinem Lieblingsprodukt bei uns hat er etwas Pech: sein Favorit in unseren Regalen war das Vollkornbrot „Büschtaler“, das Platz für eine neue Brot-Spezialität gemacht hat. Wenn das keine gute Gelegenheit ist, ein neues Lieblingsbrot zu finden? Das Emmer-Dinkel-Vollkornbrot, zum Beispiel? 

  Andreas Mesch und Norbert Büsch
Andreas Mesch und Norbert Büsch mit Getreide
Andreas Mesch vor seinem Traktor

weitere Infos unter

www.gutsbetrieb-kalbeck.de