Landwirt aus Kalkar

Martin Wilmsen

Reichlich Erfahrung mit Urgetreide.

Kennen Sie eigentlich Martin Wilmsen? Er ist selbstständiger Landwirt aus Kalkar am Niederrhein. Dort bewirtschaftet er seinen eigenen Hof, auf dem er seit drei Jahren Emmer für uns anbaut. Das fast vergessene Urgetreide, dem wir mit seiner Hilfe zu neuem Ruhm verholfen haben… 

Heute kommen Emmer und aktuell auch Dinkel für unsere Brote und Brötchen (auch) von seinen Feldern. Dafür hat er seinen Getreideanbau um rund 20% erhöht. 

Dinkel baut Martin Wilmsen schon seit 30 Jahren an – er hat also reichlich Erfahrung mit Urgetreide. Dieses Wissen fließt in unsere Zusammenarbeit mit ein. Die er – das hat er uns erzählt – genauso positiv empfindet, wie wir. 

Ihm sind gegenseitiger Respekt und ein fairer Umgang miteinander wichtig: Werte, für die auch Norbert Büsch steht. Dessen innovative Ideen gefallen „unserem Landwirt“ Martin Wilmsen übrigens sehr, wie er ebenfalls erwähnt hat. Das gefällt wiederum uns, versteht sich. 

Mit der Ernte in diesem Jahr war er zufrieden, sowohl mit der Qualität als auch der Menge. 

Wenn Sie raten müssten, welches sein Lieblingsbrot aus unserem Sortiment ist, was würden Sie denken?

Richtig! Das Emmer-Dinkel-Vollkornbrot ist sein Favorit. Das hat uns auch nicht überrascht… 

  Martin Wilmsen und Norbert Büsch
Getreide-Reinigung
Martin Wilmsen und Norbert Büsch mit Getreide in der Hand

weitere Infos unter

www.m-wilmsen.de